Gedeckter Tisch

Gedeckter Tisch
Alle hat ein Ende – aber was in Liebe getan wird, bleibt in Ewigkeit

Seit 7,5 Jahren wurde im Gronau-Haus in der Kröpeliner Straße montags bis freitags Mittagessen gekocht. Gäste schätzten nicht nur das Essen, sondern auch die Möglichkeit, miteinander zu plaudern und sich zu treffen. Nun mussten wir das Projekt leider beenden, das letzte Essen wurde am 30. Nov. gekocht: Kartoffelsalat und Würstchen.

Die Köchinnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen haben in den vielen Jahren Großartiges geleistet – dafür möchte ich im Namen der Kirchengemeinde sehr herzlich danken.
Danken möchte ich auch dem tatkräftigen Unterstützerkreis im Hintergrund, der das Projekt vor 10 Jahren angeschoben und auf den Weg gebracht hat und bis zum letzten Tag aktiv war.
Ohne die vielen Spender, die Obst und Gemüse aus dem Garten gebracht haben oder Geld gespendet haben, hätte das Projekt nicht funktionieren können. Ein Extra-Dankeschön an die Kartoffelhalle, die uns jahrelang mit Kartoffeln versorgt hat. So manche andere Firma hat uns ebenfalls unterstützt – Danke!
Danken möchte ich auch der Stadt Neubukow für ihre verlässliche und regelmäßige Unterstützung.
Und schließlich möchte ich auch all denjenigen danken, die unsere Gäste waren!

Wir wünschen allen Beteiligten Gottes Segen. Und wer weiß: vielleicht entsteht ja was Neues?