Gedeckter Tisch

Der Gedeckte Tisch – für Leib und Seele

Was ist der Gedeckte Tisch?

In Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde, aber unter dem Engagement Ehrenamtlicher aus der Bürgerschaft und mit Unterstützung der Stadt ist in Neubukow ein Bürgertreffpunkt entstanden, der Kindern und Erwachsenen montags bis freitags ein warmes Mittagessen anbietet. Seit August 2011 stehen seine Türen allen offen: denen, die ihr Essen bezahlen können und auch denen, die nur wenig Geld dafür haben – ein gedeckter Tisch auch für Menschen, die nicht allein essen möchten. Anliegen des Projektes ist nicht nur das Sattwerden im körperlichen Sinne. Es möchte gleichzeitig der sozialen Ausgrenzung und Vereinsamung entgegenwirken. Jeder ist uneingeschränkt willkommen, findet neben einem warmen Essen auch Gesellschaft und Gesprächspartner und erhält zudem die Möglichkeit ehrenamtlich mitzuarbeiten. Wir gehen davon aus, dass es unseren Gästen möglich ist, sich mit einer Spende für das Essen zu beteiligen (2 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder).
Mit Leben erfüllt wird das Projekt durch zahlreiche Neubukower, die sich rein ehrenamtlich für diese Sache engagieren. Die Beobachtung, mit wie viel Freude und Tatendrang insbesondere Frauen, die aus den verschiedensten Gründen nicht oder nicht mehr im Berufsleben stehen, in dieser Sache mitwirken, bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Bestätigt haben uns auch die Gästezahlen. Durchschnittlich 30 Essen werden täglich ausgegeben.